EALA
Aktivitäten
Der Freiheit entgegen
Home > Aktivitäten > Die Umgebung entdecken

Die schönsten Touren für einen Wanderurlaub am Gardasee

Unsere Empfehlungen für Ihre Ausflüge rund um Limone

Ein Urlaub ist eine perfekte Gelegenheit, um ganz in die Geschichte und Kultur eines Orts einzutauchen. Für einen gelungenen Wanderurlaub am Gardasee empfehlen wir Ihnen verschiedene Touren, um sich auf eine Entdeckungsreise durch diese wundervolle Gegend zu begeben. Deren mächtige Berge, Zitruspflanzen, Olivenbäume, Palmen und ganz besonders der Gardasee haben Reisende seit jeher in ihren Bann gezogen.

Mehr lesen

Besichtigung der Gewächshäuser für Zitrusfrüchte

Zwischen Limone sul Garda und Toscolano Maderno können verschiedene „Limonaie“, historische Gewächshäuser für Zitruspflanzen, besichtigt werden, und zwar in Campione, Gargnano und Gardone Riviera. Während einer Führung erfahren Besucher Wissenswertes über die verschiedenen Zitrusfrüchte und die Anbaumethoden. In Limone können drei dieser Gewächshäuser für Zitrusfrüchte besichtigt werden: Limonaia del Castel, die Limonaia di Villa Borghi und die Limonaia del Tesol.

Genusstour entlang der „Strada dei vini e dei sapori del Garda”

Einen der Ausflüge am Gardasee, den man nicht verpassen, sollte, ist eine Wein- und Genusstour entlang der „Strada dei vini e dei sapori del Garda”. Zu der 2001 gegründeten Vereinigung gehören heute rund 100 Kellereien, Restaurants, Ölmühlen und Betriebe, die typische kulinarische Spezialitäten herstellen. Diese Vereinigung hat verschiedene Touren für Genießer und Weinliebhaber ausgearbeitet, um ihnen die Weine, die gastronomische Tradition und die Kultur rund um den Gardasee näherzubringen. Die Touren können mit dem Auto oder mit dem Fahrrad gemacht werden.

Bootstour im nördlichen Gardasee

Bei einer Bootstour kann man die Dörfer im Alto Garda, dem nördlichen Bereich des Gardasees, aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Wer eine Tageskarte erwirbt, kann von Riva del Garda in Richtung Torbole fahren. Über Malcesine geht es weiter bis Limone sul Garda. Die Fahrt dauert in etwa 1 Stunde und 30 Minuten. Während des Ausflugs ist es möglich, von Bord zu gehen und die verschiedenen Dörfer zu besichtigen.

Mit der Seilbahn von Malcesine auf den Monte Baldo

Von Malcesine aus, das nur 30 km von unserem 5-Sterne-Hotel am Gardasee entfernt ist, kann man mit der Seilbahn auf den Monte Baldo fahren. Von dort aus genießen Besucher ein einzigartiges Panorama über den See. Der Monte Baldo ist perfekt zum Wandern am Gardasee. Er bietet verschiedene Wanderwege, Mountainbike-Trails, Möglichkeiten zum Gleitschirmfliegen und Hütten mit ausgezeichneten einheimischen Spezialitäten.

Das „Museo dell’olio d’oliva” in Bardolino

Im Inneren dieses Museums, das ganz dem kostbaren Olivenöl gewidmet ist, erwartet die Besucher ein historisch-didaktischer Rundgang durch neun Säle mit einem vollständigen Überblick über den Olivenanbau, die Ernte und die Pressung des Olivenöls. Außerdem besteht die Möglichkeit, an Führungen in verschiedenen Sprachen teilzunehmen und vielfältige Arten von Olivenöl im Shop zu erwerben.

Der Parco Giardino Sigurtà

In Valeggio sul Mincio gelegen, bezaubert dieser mehr als 600.000 m² große Park mit Seen, Alleen und Hunderten von verschiedenen Blumen und Pflanzen. Besichtigen kann man den Park zu Fuß, mit einem Bummelzug, elektrischen Shuttles oder Golfcarts. Im Park gibt es verschiedene Verpflegungsstellen und Snack Bars.

Sirmione und Lazise am südlichen Teil des Gardasees

Die Städtchen Sirmione und Lazise im Basso Garda, dem südlichen Teil des Gardasees, sind definitiv einen Besuch wert. Sirmione bezaubert mit seinen Thermen, der mittelalterlichen Burg mit den historischen Mauern und der archäologischen Stätte „Grotte di Catullo“. Lazise besticht mit dem malerischen kleinen Hafen, den schmalen Gassen und der wunderschönen Seepromenade.